Lagerhausstraße 5, D-63589 Linsengericht-Altenhaßlau

Über uns

1966 Herr Heinz Mühle machte sich selbständig, und gründete das Unternehmen “Heinz Mühle Werkzeugkontor“ damals noch in den privaten Räumlichkeiten der Familie Mühle in Gelnhausen/Höchst. Der Name HEMÜ ist auf die Initialen des Gründers zurückzuführen.

Der Vertrieb der Produkte wurde vorrangig über die Außendienst Tätigkeit realisiert und die Räumlichkeiten wurden anfänglich als Lagerkapazität für den Versandhandel genutzt.

Schon Damals zeichnete sich die Firma HEMÜ durch das Know How seines Gründers, für Speziallösungen im Werkzeug Bereich aus. Die Entwicklung von eignen Produkten, und die Spezialisierung auf den KFZ Bereich sowie der gezielte Vertrieb von lösungsorienierten Werkzeugen, verhalfen dem Unternehmen zu einem raschen Wachstum.

1968  Umzug nach Linsengericht in den Bienengarten, mit den neu gewonnen Lagerkapazitäten entschied Herr Mühle das Produktprogramm auszuweiten, und sich Sonderlösungen  anzunehmen. Gemäß unserem Firmen Motto, „HEMÜ hat das Werkzeug“ hinter dem sich als Leitbild, ein einfacher Grundsatz verbirgt.

Mit den passenden Werkzeugen lassen sich arbeiten in kürzest Zeit und unter höchsten Qualitätsanspruch realisieren, wobei das Augenmerk schon immer ganz speziell auf Arbeits-Zeit Optimierung liegt.

Probleme in kürzester Zeit oder mit einem geringen Maaß an Aufwand durch das Passende Werkzeug zu lösen.

Dies führte 1968 dazu das Werkzeuge für am Markt bestehende Probleme geschaffen werden mussten. Konfektionierung, Sonderbau von Spezialwerkzeugen. Beginn der Produktion von Fühlerlehren und Fühlerlehren Sätzen.

 

1973 Aufstocken des Firmengebäudes, um die Lager und Produktionskapazitäten erhöhen.

Für Sie beim Kunden vor Ort! Unabhängig des Lokalen Ladengeschäfts, der Handelsvertreter und Außendienstmitarbeiter die sich für den Vertrieb der Produkte verantwortlich zeigen, wurde in diesem Jahr erstmalig ein Verkaufsfahrzeug eingesetzt.

Ein Transporter Ausgestattet mit Handwerkzeugen und Problemlösern um den Kunden direkt vor Ort eine Anwendungslösung zu präsentieren.

Erscheinen des ersten Werkzeug Kataloges HEMÜ.

1976 Umfiermierung zu Heinz Mühle GmbH

1983 Umzug in die heutigen Firmenräume, Lagerhausstrasse Linsengericht.

Aufgrund des Firmenwachstums und der ausgeschöpften Kapazitäten, war ein Standortwechsel unumgänglich. In diesem Zuge vergrößerte sich das Ladengeschäft Maßgeblich.

Mit einer repräsentativen Verkaufsfläche, und der Neuaufnahme von Technischen Gasen und Brenngasen, fand auch eine Neuausrichtung nach Außen statt. Die Maßgebliche Ausrichtung KFZ wird beibehalten, aber aufgrund der Technischen Gase und die Bereiche in denen Sie benötigt werden, wird das Portfolio erweitert: Gewindebearbeitung, Spahnabtragende Werkzeuge, Schweiß Technik und der Bereich Handwerk ( Industriemontage, Haustechnik, Elektro, Sanitär)

1996 Übernahme des Unternehmens durch Herr Jörg Mühle, Sohn des Firmengründers.

1998 Umfirmierung HEMÜ Werkzeuge GmbH.

2010 Professioneller Druck des HEMÜ Werkzeug Kataloges in gebundener Ausgabe.

2011 Großer Umbau Ladengeschäft.

2012 Neuauflage des HEMÜ Werkzeugkataloges.